Schlossermeister Josef Sprenger gründete 1947 die Firma.

In einer am Wohnhaus grenzenden Garage begann er mit der Herstellung von Kunstschlosserteilen. Mit dem Wirtschaftsaufschwung in den folgenden Jahren, wurde die Produktion auf Stanz- und Schweißteile für verschiedenste Zwecke umgestellt.

Fachliches Können, Fleiß und unternehmerische Weitsicht führten zu einer steten Aufwärtsentwicklung.

Schwiegersohn Hubert Schulte übernahm 1977 die Leitung des Betriebs.  Mit ihm wurden bis 1990, in zwei Bauabschnitten neue Produktionsflächen geschaffen, die Produktpalette stetig ergänzt und neue Mitarbeiter eingestellt.

Seit 2001 leitet Schwiegersohn Michael Steinberg mit seiner Frau Annegret das Unternehmen. Mit Sohn Sven Steinberg, der nun bereits seit 2008 im Betrieb mitarbeitet, ist die nächste Generation involviert.

Durch die Anschaffung unterschiedlicher, neuer  Maschinen wurden und werden die Fertigungsmöglichkeiten stetig erweitert. Die Betriebsfläche beträgt nun ca. 1300 m².

Diverse Zertifizierungen stellen ein gleichbleibendes Qualitätsniveau sicher. Noch 2016 stellten wir uns erstmalig, erfolgreich einem Umweltaudit.